Die kalte Jahreszeit bringt deine Achtsamkeit zurück

02 Nov 2018

Barfußgehen ist gesund. Es bringt dir deinen eigenen Körper näher, lehrt dich achtsamer auf deine Umgebung zu reagieren und steigert dein Empathieempfinden. Wir erklären dir warum.

Die kalte Jahreszeit bringt deine Achtsamkeit zurück
Stück für Stück schwindet die Hitze. Langsam, ganz still und leise erobert die Nacht Teile des Tages für sich zurück. Die Natur bäumt sich ein letztes Mal auf und liefert uns unzählige Eindrücke, die wir in der Geschäftigkeit des Alltags allzu gerne übersehen: Der Herbst ist da und mit ihm kunterbunte Blätter und der Geruch spätsommerlicher Kräuter. Es ist die perfekte Zeit, die Natur ein letztes Mal in ihrer Unverfälschtheit zu erfahren. So streif die Hitze ab, befreie dich von deiner sommerlichen Gemütlichkeit und vor allem: zieh deine Schuhe aus, denn Barfußgehen ist gut für dich.
Eine Frau geht barfuß entlang eines steinigen Ufers am Rande eines Sees.
Lerne deine Umgebung zu erfühlen

Gewinne dein Körperempfinden zurück

Es ist nass, etwas kalt und es kitzelt. Du fühlst jeden Stein, jedes Blatt, jede kleine Unebenheit. Tausende winzige Nervenstränge leiten diese neuen Informationen an dein Gehirn weiter, welches sich mit freudiger Erregung darauf einlässt: Jede Bewegung ist bestimmter als die vorangegangene. Du bist ganz da, spürst dich und den Boden unter dir. Nimmst all seine Facetten in dich auf. Du bist im Einklang mit der Natur. Achtsam reagierst du auf jede noch so kleine Regung und erwiderst sie vorsichtig.

Spüre die Unverfälschtheit

Wir lieben unserer Sneakers: sie sind bequem, sehen gut aus und geben uns Halt. Leider verhindert die Schuhsohle die direkte Berührung mit dem Boden. Dabei braucht unser Gehirn Rückmeldung von unseren Füßen, was im nächsten Bewegungsablauf passieren soll. Je unverfälschter die Reize und Informationen sind, desto einfacher kann unserer Körper darauf reagieren. Es fällt ihm einfacher, das Pure zu erkennen und zu verarbeiten: So kann er ein Glas Römerquelle Mineralwasser schneller und effektiver verarbeiten als beispielsweise den morgendlichen Kaffee, auch wenn dieser – zugegebenermaßen – meist essentiell ist.

Erfühle den Untergrund

Es hat einen durchaus positiven Effekt auf dein Körperempfinden, wenn du dich dazu entscheidest, das Erfühlen des Untergrunds neu zu erlernen. Hierfür reichen schon wenige Minuten, die du am Tag barfuß gehst. Je unterschiedlicher der Untergrund ist, auf dem du gehst, desto schneller erlernst du das Erfühlen wieder. Du verbesserst nicht nur dein Körperempfinden, sondern es lehrt dich auch achtsamer und emphatischer auf deine Umgebung zu reagieren.
„Es verbindet uns mit der Erde und dem, was ist. Der Fokus auf das gerichtet, was uns unmittelbar umgibt. Insbesondere auf die Auswirkungen, die meine Bewegungen und mein Handeln zur Folge haben; ebenso wie für meine Gedanken und meine Gesundheit, die Natur, die Tiere und für die Menschen in meinem Umfeld!“
Ein Mann steht barfuß auf einer Straße, die zum Strand hinunter führt.
Barfußgehen beruhigt dich

Ein alter Schuh

Wissenschaft und Medizin sind sich längst einig: Barfußgehen ist gesund und wirkt ganzheitlich auf unser Körperempfinden. Wieso ziehen wir also nicht öfters unsere Schuhe aus? Zum einen hindert uns unser Alltag daran, zum anderen haben wir uns längst an die unterstützende und schützende Funktion unserer Treter gewöhnt. Höchste Zeit also sich von Altbackenem zu trennen. Barfußgehen begünstigt eine gesunde Fußhaltung und eine intakte Fußmuskulatur und entlastet somit die Wirbelsäule. Um dir zu zeigen, welche weiteren positiven Effekte das Barfußgehen auf deine Gesundheit hat, haben wir dir eine kleine Liste zusammengestellt.

8 gute Gründe, wieso du barfuß gehen solltest

  • Fördert die natürliche Zehenstellung
  • Trainiert das richtige Abrollen des Fußes
  • Vorder- und Rückfuß werden gekräftigt
  • Die Achillessehne wird gestärkt
  • Erhöht unsere Reflexe
  • Reguliert den Blutdruck, stärkt das Herz-Kreislauf-System und kräftigt das Immunsystem
  • Dämpfungsfunktion des Fußbogens erhöht sich
  • Verlagerung von Fersen auf Fußballen

Von Fußsohlen und inneren Organen

In den Fußsohlen befinden sich Reflexbögen, das sind Hautpartien mit besonders vielen Nervenleitungen, die in der Theorie mit verschiedenen Muskeln oder Organen in Wechselwirkung stehen. Das Gehen ohne Schuhe soll diese Zonen und somit den gesamten Körper stimulieren. Momentan liegen hierfür keine objektiven wissenschaftlichen Daten vor, dennoch kann sich ein subjektives Gefühl des allgemeinen Wohlbefindens einstellen.
Eine Frau geht barfuß über einen steinigen Waldboden.
Mit etwas Übung und Geduld lässt sich jeder Untergrund meistern.

Ein wenig Vorsicht ist geboten

Das Barfußgehen ist nicht für jede Fußform geeignet, doch wer als Kind viel barfuß gegangen ist, hat während der Wachstumsphase seinen Knochenbau in die richtige Richtung gedrängt. Diese Anpassung des Knochenbaus ist später leider nicht mehr möglich. Dennoch kannst du dir durch etwas Training eine gesunde Gangform angewöhnen.
„Tritt zuerst mit dem Fußballen auf, denn das daraus resultierende Abrollen des Fußes schont das Skelett.“
Je nach Boden und vorhandener Hornhaut besteht auch eine gewisse Verletzungsgefahr durch spitze oder scharfe Gegenstände. Du solltest dich ganz langsam an das Barfußgehen gewöhnen. Tag für Tag, Schritt für Schritt. Für empfindliche Füße empfiehlt es sich, zu Beginn in Barfußschuhen zugehen, die bekommst du zum Beispiel hier. Spüre das Leben. Mit Römerquelle.

Datenschutz­bestimmungen

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

Kontakt mit uns

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Datenspeicherung Gewinnspiel

Die im Rahmen der Registrierung eingegebenen Daten werden für die Zwecke der Durchführung des Gewinnspiels verwendet. Die erhobenen Daten sind aus der Eingabemaske im Rahmen der Registrierung ersichtlich. Dazu gehören Name, postalische Adresse, E-Mail Adresse, Geburtsdatum.

Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht, mit Ausnahme der Übermittlung an unsere Dienstleistungspartner, die wir zur Abwicklung des Gewinnspiels benötigen.

Der Umfang der Datenübermittlung beschränkt sich auf das erforderliche Mindestmaß.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder lit b (notwendig zur Vertragserfüllung) der DSGVO.

Cookies

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben.

Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Nutzung unserer Website ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Ihre IP-Adresse wird von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=at.

Verwendung von Google Adwords Conversion-Tracking

Diese Webseite nutzt das Online-Werbeprogramm „Google AdWords“ und im Rahmen dessen das Conversion-Tracking. Dabei wird von Google Adwords ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten unserer Webseite und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von AdWords-Kunden nachverfolgt werden.

Die mit Hilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Wenn Sie nicht am Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie das Cookie des Google Conversion-Trackings über ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen leicht deaktivieren. Sie werden dann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen. Mehr hierzu erfahren Sie über die Datenschutzbestimmungen von Google unter http://www.google.de/policies/privacy/

Conversion Tracking mit dem „Besucheraktions-Pixel“ von Facebook

Wir setzen innerhalb unseres Internetauftritts den „Besucheraktions-Pixel“ der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA („Facebook“) ein, um die Wirksamkeit von Online-Marketing-Maßnahmen messen zu können. Mit dessen Hilfe können wir die Aktionen von Nutzern nachverfolgen, nachdem diese eine Facebook-Werbeanzeige gesehen und/oder angeklickt haben. So können wir die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke erfassen. Die so erfassten Daten sind für uns anonym, das heißt, wir können weder personenbezogene Daten einzelner Nutzer sehen, noch diese mit sonstigen Informationen zu einem Nutzer zusammenführen.

Diese Daten werden jedoch von Facebook gespeichert und verarbeitet. Facebook kann dadurch das Verhalten von Nutzern nachvollziehen, die auf eine Werbeanzeige im Mitgliederbereich von Facebook geklickt haben und auf unsere Webseite weitergeleitet wurden. Durch den Einsatz von Cookies, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden, kann Facebook diesen Nutzer im Mitgliederbereich von Facebook anschließend wiedererkennen und die Effizienz von Werbeanzeigen optimieren, z.B. auf Zielgruppen ausgerichtete Werbeanzeigen anbieten, entsprechend der Datenverwendungsrichtlinie von Facebook.

Sie können dieser Datenverarbeitung unter folgenden Links widersprechen: 

Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, zusätzlich zur Ihrer Teilnahme am Gewinnspiel bzw. über unsere Website unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse, Vor- und Nachname sowie ihre Erklärung, dass Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind.

Sobald Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, senden wir Ihnen ein Bestätigungs-E-Mail mit einem Link zur Bestätigung der Anmeldung.

Das Abo des Newsletters können Sie jederzeit stornieren. Dies kann über einen Link in den Newslettern selbst oder per Mitteilung an die untenstehenden Kontaktmöglichkeiten erfolgen. Wir löschen anschließend umgehend Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Newsletter-Versand.

Unseren Newsletter versenden wir mit dem Newsletter-Dienst CleverReach (Cleverreach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede, Deutschland). Cleverreach ist Mitglied der Certified Senders Alliance. Wir übertragen die im Formular erhobenen Daten an CleverReach lediglich für den Zweck der Newsletterzusendung durch uns. Ihre Daten werden von CleverReach so gespeichert, dass andere Kunden von CleverReach oder Dritte keinen Zugriff auf diese Daten haben. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von CleverReach.

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

Römerquelle Trading GmbH
Am Euro Platz 2
1120 Wien
Tel.: +43-1-610 60-0
Fax: +43-1-610 60-329
E-Mail: info@roemerquelle.at

Unsere Website verwendet Cookies, um dir das bestmögliche Erlebnis zu gewährleisten. Surfst du weiterhin auf unserer Seite, stimmst du der Cookie-Nutzung zu.