Entschleunigtes Reisen: Mit der Transsib zum Baikalsee

23 Mai 2018

Du bist auf der Suche nach einem ungewöhnlichen Reiseziel? Wir nehmen dich mit auf eine Fahrt mit der Transsibirischen Eisenbahn zum größten und ältestens Süßwassersee der Welt: Dem Baikalsee.

Entschleunigtes Reisen: Mit der Transsib zum Baikalsee

Ein See der Superlative

Schnee, Eis und eine endlose Weite strahlen dich durch das Fenster des Zugabteils an. Draußen herrschen schneidende –25°C, im Inneren hat es wohlige 28°C. Ohne, dass es dir bewusst ist, antwortet dein Herzschlag schon seit geraumer Zeit heimlich auf das monotone Klappern der Gleise. Du hast es dir in einem Schlafabteil der Transsibirischen Eisenbahn gemütlich gemacht und nach den ersten Kilometern holt auch dich die Entschleunigung ein. Einatmen, ausatmen ... Vergiss die Hektik einer nun fernen Welt und genieße die atemberaubende Natur Russlands auf dem Weg zum Baikalsee.
Ein halb gefrorener See bei Sonnenuntergang mit Bergen im Hintergrund
Der Baikalsee bei Sonnenuntergang

Endlich die Zeit einholen

Die Transsibirische Eisenbahn fährt von Moskau durch Sibirien bis nach Wladiwostok am Pazifik und braucht dafür knappe 7 Tage. Die 9.288 km durch die endlosen Weiten Russlands vermitteln ein einmaliges Gefühl von Raum, Zeit und Distanz. Die Transsib ist keineswegs eine Schöpfung des Massentourismus: Für viele Mongolen, Chinesen und Russen ist sie ein alltägliches Transportmittel.  Der wohl schönste Teil der Strecke ist der Abschnitt entlang des Baikalsees am Rande des süd-sibirischen Gebirges. Mit 25 Millionen Jahren ist der See das älteste Süßwasservorkommen der Erde, er ist größer als Belgien und mit 1.600 Metern beinahe so tief wie der Grand Canyon.

3 Wege nach Wladiwostok

Eigentlich gibt es die eine Transsibirische Eisenbahn nicht, vielmehr sind es drei Strecken, die als Transsibirische Eisenbahn bezeichnet werden.
  1. Die klassische Strecke von Moskau nach Wladiwostok
  2. Die transmongolische durch die Wüste Gobi und über die Hauptstadt der Mongolei Ulaanbaatar
  3. Die transmandschurische direkt über Russland bis nach Peking
Buchen kannst du die einzelnen Strecken hier: trains.realrussia.co.uk/transsib/?refp=84

Das schlafende Land

Das Wort „Sibirien“ stammt aus dem Tatarischen und wird treffend mit „das schlafende Landübersetzt, denn von November bis März schlummert das Land regungslos bei –30°C. Mit den lichten Wäldern der Taiga, den morastigen Steppen der nördlichen Tundra und dem Baikalsee ist es ein Gebiet der landschaftlichen und klimatischen Extreme. Unendlich kalt, unendlich schön und unendlich anmutig.
Ein verschneiter Wald, der mit Nebelschwaden durchzogen ist.
Der sibirische Wald

Die Perle Sibiriens: Der Baikalsee

„Wenn du mir sagtest, zeig mir ein schönes Stück dieser Erde, dann würde ich dich auf einen Holzsteg setzen, wo im Sommer die Fischerboote anlegen und von wo aus das Wasser sich weit ausbreitet wie ein großer kühler Teppich und würde dir sagen, das ist der Baikalsee, einer der schönsten Orte, die ich kenne.“ – Halina Tegetmayer
Der Baikalsee mit seinen bergigen und bewaldeten Ufern.
Die Aussicht über den Baikalsee
Nach etwa ⅔ der Strecke erreicht man den See, der im Sommer blauer als der Himmel und im Winter ein eisiges Plateau ist, das als Straße genutzt wird. Ringsum den See erstrecken sich Naturschutzgebiete in denen Wölfe, Hirsche und Bären in freier Wildbahn leben. Auch der seltene Schneeleopard streift durch die tiefen Wälder und Gebirge am Rande des Sees.Trotz seines Bekanntheitsgrades ist der Baikalsee immer noch ein Geheimtipp unter abenteuerlustigen Entdeckern. Die spärliche Infrastruktur bewahrt ihn noch vor dem großen Andrang der Pauschalreisenden.

Wandern auf verlorenen Straßen

Der Permafrost kriecht dir bis tief unter die Haut und lässt jeden Knochen zum Eisblock gefrieren. Jeder Atemzug im Angesicht dieser eisigen Kälte ist einer zuviel. Die Temperaturen zwischen November und März sind unmenschlich und kaum zu ertragen; die Städte entlang des Sees sind wie ausgestorben und selbst der Baikalsee liegt unter einer meterdicken Eisschicht begraben. Kurzum: es ist wundervoll. Im Winter wird der See zur Brücke. Das Eis trägt Fahrzeuge und verbindet Orte, die im Sommer unerreichbar bleiben. Die Einheimischen nennen diese Straßen „Zimrik“.
Risse im Eis des Baikalsee und eine Felsen der aus dem Eis ragt.
Der gefrorene Baikalsee mit Rissen im Eis, die ein Muster bilden.
„Das Leben rund um den Baikalsee ist oft einfach, doch niemals langweilig.“
Es gibt viel zu entdecken und noch mehr zu bestaunen. Wandere über das Eis zu einsamen Fischerhütten, abgelegenen Dörfern oder entdeckte heilige Stätten der Schamanen. Erfahre die Einsamkeit in den Höhlen, den Wäldern und an den stillen Ufern rings um den See. Beobachte die Fischer in Listwjanka, wie sie ihren Fang über zischenden Feuern rösten oder streichle ihre Hunde, die immer wieder nach den aufgehängten Fischen schnappen. Die Einzigartigkeit des Sees hat ihn zur Quelle vieler Erzählungen und Mythen gemacht. So auch die Legende der 336 Söhne und einer Tochter.

336 Söhne und eine Tochter

Einer Legende nach hatte der Baikal 336 Söhne und eine Tochter. Die Söhne stehen für die Flüsse, die den See speisen und die Tochter für den einzigen Fluss, der dem Baikalsee entspringt. Eines Tages verliebte sich die Tochter Angara in den Fluss Jenisej. Für die Liebe verließ sie ihre Familien und zog all die andern Flüsse mit sich ab, hin zu ihrem Liebhaber.

Der Flohkrebs putzt, die Robbe fühlt sich wohl

Dank eines kleinen Lebewesens, das die Wissenschaft als Makrohektopus, die Einheimischen als Jur benennen, ist das Wasser des Baikalsees glasklar und trinkbar. Der Makrohektopus ist eine von 230 Flohkrebsarten, die den Baikalsee stetig von Algen, Bakterien und organischem Gewebe befreien. Diese natürliche Kläranlage bildet die Grundlage für die einzigartige Flora und Fauna. Unzählige der dort vorkommenden Tier- und Pflanzenarten sind endemisch, d.h. kommen nur dort und nirgendwo anders auf der Welt vor. Wie etwa die Baikalrobbe, die als einzige Robbe ausschließlich im Süßwasser lebt.

Entdecke die Welt

Die Fahrt mit der Transsibirischen Eisenbahn hat deine Reiselust geweckt? Auf unserem Blog findest du viele weitere Orte, die es wert sind von dir entdeckt zu werden. Oder folge uns auf Instagram und Facebook. Spüre das Leben. Mit Römerquelle.

Datenschutz­bestimmungen

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

Kontakt mit uns

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Datenspeicherung Gewinnspiel

Die im Rahmen der Registrierung eingegebenen Daten werden für die Zwecke der Durchführung des Gewinnspiels verwendet. Die erhobenen Daten sind aus der Eingabemaske im Rahmen der Registrierung ersichtlich. Dazu gehören Name, postalische Adresse, E-Mail Adresse, Geburtsdatum.

Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht, mit Ausnahme der Übermittlung an unsere Dienstleistungspartner, die wir zur Abwicklung des Gewinnspiels benötigen.

Der Umfang der Datenübermittlung beschränkt sich auf das erforderliche Mindestmaß.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder lit b (notwendig zur Vertragserfüllung) der DSGVO.

Cookies

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben.

Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Nutzung unserer Website ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Ihre IP-Adresse wird von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=at.

Verwendung von Google Adwords Conversion-Tracking

Diese Webseite nutzt das Online-Werbeprogramm „Google AdWords“ und im Rahmen dessen das Conversion-Tracking. Dabei wird von Google Adwords ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten unserer Webseite und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von AdWords-Kunden nachverfolgt werden.

Die mit Hilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Wenn Sie nicht am Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie das Cookie des Google Conversion-Trackings über ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen leicht deaktivieren. Sie werden dann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen. Mehr hierzu erfahren Sie über die Datenschutzbestimmungen von Google unter http://www.google.de/policies/privacy/

Conversion Tracking mit dem „Besucheraktions-Pixel“ von Facebook

Wir setzen innerhalb unseres Internetauftritts den „Besucheraktions-Pixel“ der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA („Facebook“) ein, um die Wirksamkeit von Online-Marketing-Maßnahmen messen zu können. Mit dessen Hilfe können wir die Aktionen von Nutzern nachverfolgen, nachdem diese eine Facebook-Werbeanzeige gesehen und/oder angeklickt haben. So können wir die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke erfassen. Die so erfassten Daten sind für uns anonym, das heißt, wir können weder personenbezogene Daten einzelner Nutzer sehen, noch diese mit sonstigen Informationen zu einem Nutzer zusammenführen.

Diese Daten werden jedoch von Facebook gespeichert und verarbeitet. Facebook kann dadurch das Verhalten von Nutzern nachvollziehen, die auf eine Werbeanzeige im Mitgliederbereich von Facebook geklickt haben und auf unsere Webseite weitergeleitet wurden. Durch den Einsatz von Cookies, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden, kann Facebook diesen Nutzer im Mitgliederbereich von Facebook anschließend wiedererkennen und die Effizienz von Werbeanzeigen optimieren, z.B. auf Zielgruppen ausgerichtete Werbeanzeigen anbieten, entsprechend der Datenverwendungsrichtlinie von Facebook.

Sie können dieser Datenverarbeitung unter folgenden Links widersprechen: 

Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, zusätzlich zur Ihrer Teilnahme am Gewinnspiel bzw. über unsere Website unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse, Vor- und Nachname sowie ihre Erklärung, dass Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind.

Sobald Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, senden wir Ihnen ein Bestätigungs-E-Mail mit einem Link zur Bestätigung der Anmeldung.

Das Abo des Newsletters können Sie jederzeit stornieren. Dies kann über einen Link in den Newslettern selbst oder per Mitteilung an die untenstehenden Kontaktmöglichkeiten erfolgen. Wir löschen anschließend umgehend Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Newsletter-Versand.

Unseren Newsletter versenden wir mit dem Newsletter-Dienst CleverReach (Cleverreach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede, Deutschland). Cleverreach ist Mitglied der Certified Senders Alliance. Wir übertragen die im Formular erhobenen Daten an CleverReach lediglich für den Zweck der Newsletterzusendung durch uns. Ihre Daten werden von CleverReach so gespeichert, dass andere Kunden von CleverReach oder Dritte keinen Zugriff auf diese Daten haben. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von CleverReach.

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

Römerquelle Trading GmbH
Am Euro Platz 2
1120 Wien
Tel.: +43-1-610 60-0
Fax: +43-1-610 60-329
E-Mail: info@roemerquelle.at

Unsere Website verwendet Cookies, um dir das bestmögliche Erlebnis zu gewährleisten. Surfst du weiterhin auf unserer Seite, stimmst du der Cookie-Nutzung zu.